Infoportal zum Thema regenerative Energie

Offshore-Technik bringt Strukturwandel für Emden

Dass durch alternative Energien Arbeitsplätze geschaffen und erhalten werden, zeigt sich aktuell besonders gut am Beispiel Emden. Hier soll mit Offshore-Technik eine neue Ära eingeläutet werden. Anstelle von Containerschiffen produzieren die Mitarbeiter der Emder Nordseewerke zukünftig Windkraftanlagen.

Damit steht dem Traditionsunternehmen nach 106 Jahren ein gewaltiger Umbruch ins Haus, wie die „Emder Zeitung“ berichtet. Basis ist eine Grundsatzvereinbarung zwischen dem Werftenverbund Thyssen Krupp Marine Systems (TKMS) und der Firma SIAG Schaaf Industries, die sich auf Offshore-Technik spezialisiert hat.

Fritz Niemeier, Betriebsratsvorsitzender der Nordseewerke, zeigt sich froh über diese Entwicklung. Man sei erneuerbaren Energien gegenüber schon immer aufgeschlossen gewesen. „Der Containerschiffbau hat keine Chancen mehr. Für uns ist wichtig, die Belegschaft in Lohn und Brot zu halten“, wird Niemeier in der „Emder Zeitung“ zitiert.

TKMS sieht sich mit diesem Schritt als Vorreiter für den Strukturwandel in Emden, weg vom Schiffbau hin zum Offshore-Anlagenbau. Der Konzern kündigte an, dass „alle Mitarbeiter der schiffbaulichen Fertigung im Handels- und Überwassermarineschiffbau sowie auch Mitarbeiter aus dem Verwaltungsbereich“ übernommen werden. Konkrete Zahlen gibt es aber noch nicht.

Details werden am Donnerstag, 10. September, bekannt gegeben. SIAG will 40 Millionen Euro in den Standort Emden investieren und dort vor allem die Türme für die Windkraftanlagen und deren Innenausstattung herstellen. An hochrangigen Kunden mangelt es dem Unternehmen, das seit 1921 am Markt ist, nicht. Schon im nächsten Jahr soll mit der Arbeit begonnen werden. An die ursprüngliche Werft werden denn vermutlich nur noch die Reparatur und Instandhaltung erinnern. Sie bleiben aller Voraussicht nach erhalten.

Bildquelle/autor Wikipedia – Hans Hillewaert

Categorised in: Energie News, Windenergie

1 Response »

Trackbacks

  1. Emden - Blog - 09 Sep 2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Umwelt schützen

Die Ressourcen auf Mutter Erde sind begrenzt. Es ist Zeit für eine Alternative. Erneuerbare bzw. regenerative Energien wie Solar-, Wind-, Wasser- und Bio-Energie können helfen bei einem sorgsameren Umgang mit der Natur.