Infoportal zum Thema regenerative Energie

Relumity oder die regenerative LED Lampe

Frei nach dem Motto Reparieren statt wegwerfen möchte Relumity die erste nachhaltige LED Lampe der Welt entwickeln. Die Lampe soll langlebig, modular und reparierbar sein. Und die Modultechnik soll die LED Lampe leicht zerlegbar machen – so dass defekte Teile einfach ausgetauscht werden können. So muss nicht die komplette Lampe entsorgt werden, lediglich die defekte Komponente geht in den Müll.

relumity-led-lampe

Doch noch existiert Relumity nur als Prototyp. Um die umweltfreundliche LED Lampe auf den Markt zu bringen, bedarf es noch einiger Unterstützung durch die Crowd. Momentan läuft auf Startnext eine entsprechende Crowdfunding Kampagne.

Relumity – Die erste nachhaltige LED-Lampe from Relumity on Vimeo.

Eine sehr schöne Idee. Warum etwas wegwerfen, wenn es auch zu reparieren geht. Bei LED Lampen würde das durchaus funktionieren, eine entsprechende Bauweise vorausgesetzt. Bei der guten alten Glühlampe hätte so etwas gar nicht funktioniert. Und bei der Energiesparbirne wäre eine Reparatur auch deutlich weniger attraktiv. Die mit giftigem Gas gefüllte Leuchtröhre sorgt allenfalls für Stress bei der Entsorgung.

Ein Schraubgewinde, ein Lampengehäuse, ein Reflektor, ein Niedervolt-Trafo, ein elektronischer Spannungsregler und die LED(s) – fertig ist der Licht-Baukasten. Wahrscheinlich wäre die eigentliche LED auch das kleinste Problem. LEDs halten verglichen mit anderen elektronischen Bauteilen beinahe ewig. Viel eher dürften elektronische Komponenten wie der Spannungsregler zu den Sorgenkindern mit dem größten Ausfallrisiko gehören. Mit entsprechend hochwertigen Bauteilen bestückt und einer guten Wärmeableitung ausgestattet, könnte so eine reparierbare LED Lampe eine nachhaltige Investition in die Zukunft sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Umwelt schützen

Die Ressourcen auf Mutter Erde sind begrenzt. Es ist Zeit für eine Alternative. Erneuerbare bzw. regenerative Energien wie Solar-, Wind-, Wasser- und Bio-Energie können helfen bei einem sorgsameren Umgang mit der Natur.